Kontakt

Newsletter

Subscribe

Sponsoren

Logs mit Kontext - Log4j im Zusammenspiel mit Zipkin und Spring Sleuth

Fehlermeldungen in Logs sind der Startpunkt einer Spurensuche: Meist steht in der Meldung selbst nur eine ID des Datensatzes, der den Fehler auslöste.
Logging-Frameworks können bereits beim Entgegennehmen der Anfrage Kontextinformationen setzen, die zusätzlich zum Logeintrag protokolliert werden. Wer mehr Funktionalität benötigt, findet mit Zipkin eine Lösung, um Tracing-Informationen und Aufrufpfade über Servicegrenzen hinweg zu annotieren, zu protokollieren und auszuwerten. Dies ist insbesondere in Microservice-Architekturen wichtig.
Dieser Vortrag gibt eine Übersicht über die Möglichkeiten von Log4j und zeigt die darüberhinausgehenden Möglichkeiten von Zipkin und Spring Sleuth.

18.04.2018, 19:00, Chaos Computer Club Kaiserslautern

Alexander Schwartz arbeitet als Principal IT Consultant bei msg systems ag. Im Laufe der Zeit arbeitete er mit verschiedensten Server- und Web-Technologien. Er schätzt produktive Arbeitsumgebungen, agile Projekte und automatisierte Tests. Auf Konferenzen und bei User Groups spricht er über seine Erfahrungen.
Alexander Schwartz

Ressources:

Slides und Code

Javaland 2018