Kontakt

Newsletter

Subscribe

Sponsoren

Performance-Tuning von Spring-Boot- und Cloud-Anwendungen

Mit Spring Boot ist das Schreiben von Self-contained Services ein Klacks. Mit ein wenig Spring Cloud (Netflix) schafft man es, dass die Anwendung mit ihren vielen Services robust ist und horizontal skaliert. Aber ist sie auch performant im Sinne der Ressourcennutzung? Wie misst man eigentlich die Performance einer verteilten Spring-Boot-Anwendung? Oder was kostet die Verteilung gegenüber einem eher monolithischen Ansatz?

In dieser Session wird anhand von Beispielen aus der Praxis gezeigt, wie man bei einer verteilten Spring-Boot-/Cloud-Anwendung Performance-Messungen durchführen kann. Es werden Last- und Fail-Over-Tests durchgeführt und CPU- und Memory-Profile erstellt. Es wird gezeigt, wie man den Overhead von Verteilung, Discovery, Load Balancing oder Monitoring bestimmt und mit welchen Handgriffen und Werkzeugen jeder ein Gefühl für die eigene Anwendung entwickeln kann.

18.10.2017, 19:00, Chaos Computer Club Kaiserslautern

Sprecher:

Ingo Düppe (Crowdcode) ist IT-Berater auf dem Gebiet des agilen Architekturmanagements zur Gestaltung und Steuerung von Softwareentwicklungsprozessen im Kontext von Internet-Services und e-Commerce- Anwendungen.

Javaland 2018